Weiterbildung-Fachfortbildung
Aktiopädie – PATH Creative Therapie

AUSBILDUNGSRICHTLINIEN DER FACHFORT- /WEITERBILDUNG AKTIOPÄDIE

Gültigkeit der Richtlinien vom 01.07.2008.

Ausbildungskonzept Fachfort-/Weiterbildung Aktiopädie

Zielgruppen:

Die Fachfort-/Weiterbildung Aktiopädie richtet sich an Path-, Tuina- und KindertuinapraktikerInnen, Phäno- und SomatopraktikerInnen, LehrerInnen und ErzieherInnen, KindergärtnerInnen und FrühförderInnen, KünstlerInnen, TrainerInnen, TherapeutInnen, ManagerInnen und ForscherInnen… Für alle, die sich selbst entfalten und aus sich selbst schöpfen wollen; die mit Menschen arbeiten und gemeinsam mit ihnen ihr Potential entfalten wollen, um es in optimaler Form zum Einsatz zu bringen, sofern dieses gewünscht wird.

Mindestalter: 17 Jahre

Ausbildungsziel:
Durch Selbsterforschung mehr Handlungskompetenz. Das Entdecken und Wiederfinden von Fähigkeiten und Talenten durch verschiedene kreative Methoden.

Zeitplan:
Dauer der Ausbildung:
Aktiopädie Grundkurs 1-6

Umfang: 240 Lehreinheiten (1 Lehreinheit = 50 min.)

Die Kurse finden an aufeinander folgenden Tagen mit je 10 Lehreinheiten statt.

Die genauen Kurstermine finden Sie unter dem Link Termine, oder erhalten Sie auf Anfrage.

Gruppengröße:
Die maximale TeilnehmerInnenzahl beträgt 12 Personen. Während der Ausbildung bleibt dieZusammensetzung des Kurses konstant. Ein Quereinstieg ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Trainerin:
Birgit Hoffendahl, lizenzierte Trainerin

Berufsrecht:
Mit einem Lebens- und Sozialberatung eingeschränkte Gewerbe auf Phänopraktik oder einer einschlägigen Berufsberechtigung ist die Ausübung von Aktiopädie möglich.

Inhalte der Grundausbildung der Fachfort-/Weiterbildung Aktiopädie
Die Grundlagen der Aktiopädie: Philosophie, Psychologie, Pädagogik, Ethik, Orientalistik, Physik, Musik und Musikwissenschaften, Darstellende Kunst, Bildnerische Kunst, Sportwissenschaften, Phänopraktik, Verbindung der westlichen Naturwissenschaften mit den Theorien der Klassischen Chinesischen Medizin, Kulturwissenschaften, Anthropologie, Physio-Akupunkt-Therapie,

Grundkurs I (20 LE):
• Grundlagen der Aktiopädie-Path-Creative-Therapie:
• Einführung in die Theorien und Selbsterforschung der Innen- und Außenwahrnehmung
• Innenwelt/Außenwelt- als integrative Kommunikation.
• Selbstwahrnehmung - Fremdwahrnehmung

Grundkurs II (60 LE):
• Wahrnehmungstraining:
Sehen Erkennen Wesen/Gestalt/Ausmaß
Hören Verstehen Klang/Intonation/Tiefe
Riechen Durchdringen/ Muster/Instinkt/
Erinnern Unterscheidung
Fühlen Begreifen Körper/Raum/Schwere
Schmecken Prüfen Gehalt/Introjekt/Ethik

Grundkurs III (40 LE):
• Identitätsforschung zur Profilbildung

Grundkurs IV (40 LE):
• Meditationsvariationen zur Relativierung des „kleinen Ich“
• Träume/Ziele/Werte/Strategien/Imagination.

Grundkurs V (40 LE):
• Bewegung, Richtung und Vorhaben/Vorausschau in veränderbaren Situationen.
• Generatives Prinzip/Ergebnis/Langlebigkeit/Nachhaltigkeit

Grundkurs VI (40 UE):
• Entfaltung der ( wieder ) entdeckten Talente und Fähigkeiten in umsetzbarer individueller Form.
• Abschluss durch eigenes Projekt

Schriftliche Bestätigungen der besuchten Kurse:
Nach jedem besuchten Kurs, erhält die/der TeilnehmerIn eine Teilnahmebestätigung.
Nach erfolgreicher Absolvierung der Fachfort-/Weiterbildung Aktiopädie erhalten die TeilnehmerInnen ein Zeugnis über die erfolgreich abgeschlossene Fachfort-/Weiterbildung.
Die Graduierung erfolgt durch die Österreichische Gesellschaft für Physikopraktik – ABV.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir für weitere Anerkennungen keine Haftung tragen.

Kosten:

Aktiopädie Grundkurs 1-6 je Tag € 110,--/ ingesamt: € 2600,00

Die Kosten können per Einmalzahlung oder per Ratenzahlung getätigt werden.
Für Informationen wenden Sie sich bitte an die Little Path Erwachsenenbildung GmbH.

Kosten für Fachliteratur, Arbeitswerkzeug (Gua Sha,..) sowie Übernachtungen, Verpflegung und Fahrtkosten während der Ausbildung müssen zusätzlich einkalkuliert werden.

HINWEIS:
Wir weisen darauf hin, dass sämtliche Programme, bzw. Konzepte weder ärztliche Tätigkeit entfalten noch ersetzen